Strickreisen
logo.

Strickreisen



navigation.

Startseite
Das Regelwerk
Anstrickfläche berechnen
interaktiver Reiseplan

Archiv
Abonnieren
Feed me!
Kontakt?


button.

Mathematik für Strickdeckenstricker.

Die Decke soll eine Größe von 1,50 m x 2,00 m erhalten. Das entspricht einer Fäche von 3 m². Dividiert man diese 3 m² durch die Anzahl der Teilnehmer, ergibt sich die anzustrickende Fläche. Bei 15 Teilnehmern sind das 0,2 m². Jeder sollte also etwas stricken, das gewaschen eine Fläche von insgesamt 0,2 m² hat.

Wenn man ein Quadrat stricken möchte, so zieht man die Wurzel aus 0,2 m². Das ergibt eine Seitenlänge von ungefähr 45 cm. Falls man lieber Streifen stricken möchte, so gibt man eine Seitenlänge vor (z.B. 1,50 m), die andere berechnet sich folgendermaßen:

Gesamtfläche/gewünschte Länge = Höhe

0,2 m²/1,50 m = 0,13 m

In diesem Beispiel muss ein 1,50 m langes Stück gewaschen eine Höhe von 13 cm besitzen.

wohin geht die reise?




der sinn.

Wir wollen gemeinsam etwas stricken, eine Art gestrickte Fortsetzungsgeschichte. Dabei wandert eine Decke von einem Teilnehmer zum Nächsten und wird immer größer, bis sie fertiggestellt wieder an ihrem Ausgangspunkt eintrifft.
Mitmachen kann jeder, der stricken kann und etwas Wolle übrig hat.

Wo ist die Decke?

Mizeli 06.08 - 17.08
Sibylle 19.08 - 30.08
Corinna 01.09 - 20.09
Diane 22.09 - 07.10
Beate 11.10 - 25.10
Gianna 27.10 - 13.11
Andrea 15.11 - 29.11
Angela 01.12 - 07.12
Cleo 13.12 - 27.12
Susanne 29.12 - 12.01
Luna14.01 - 28.01
Nicole 28.01 - 02.02
Melanie 04.02 - 18.02
Regina H. 20.02 - 06.03
Nina 08.03 - 22.03


Start 06.08.2004

Bei dieser Teilnehmerzahl strickt jeder für eine Decke von 1,50 x 2 m Größe 0,2 m² an.

Graphics and design by Ann Stretton ©2001 - landkarten gibt es hier.

kostenloses Weblog bei myblog.de Gratis bloggen bei
myblog.de